Feinstrom Modul

Gemacht für Körper und Geist

 

 

 

 

 

 

 

Feinstrom Modul

Vier Festprogramme - Einfache Bedienbarkeit - Spürbarer Effekt

Die Feinstrom-Behandlung im TimeWaver Med ist ein Zusatzmodul, da der Time-Waver Med technisch nicht als eigentliches Frequenztherapiegerät ausgelegt ist, haben wir in ihm eine gegenüber unserem TimeWaver Frequency System vereinfachte Variante der Feinstrombehandlung integriert. 

 

Die Software ist leicht zu bedienen!

Programm auswählen, Elektroden plazieren, starten!

Medizinische Indikationen und Studien

Feinstrombehandlungen werden in vielen Studien ausführlich beschrieben. Die Festprogramme im Feinstrom-Modul basieren auf diesen Studien in Bezug auf Frequenzen, Stromstärken und Parametern wie Elektrodenplatzierung oder Dauer der Behandlung. 

Behandlung von Körper und Psyche durch Mikro-Stromanwendung
 
1. Schmerzbehandlung:

Die Klebe-Elektroden werden lokal auf die schmerzenden Bereiche geklebt, um dort den Feinstrom zum Einsatz kommen zu lassen. Bei vielen Anwendungen können alternativ auch die Hand-Elektroden benutzt werden, die es dem Patienten erlauben, bei der Therapie ruhig zu liegen. Hierzu gibt es zwei unterschiedliche Programme.

 
2. Depressionen:

Der Einsatz bei Depressionen und anderen psychischen Problemen ist von der Handhabung sehr einfach. Es werden die Klebe-Elektroden direkt hinter dem Ohr an den Mastoiden oder alternativ spezielle Ohrelektroden an den Ohrläppchen plaziert.

Wichtiger Hinweis:

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung, das TimeWaver-System und deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an. Bei den genannten Anwendung handelt es sich um Therapieoptionen, Erfahrungs- und Einzelfallberichte aus der Praxis.