Architektur und Baubiologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Architektur und Baubiologie

A.B.B.A.

Architektur und Baubiologie

Baubiologie und Architektur

Orte und Räume, Plätze und Bauwerke, Bausubstanz und Ausgestaltung, die Kunst und ihre Kraft liegen in ihrer perfekten Harmonie 

Architektur und Verwaltung von Immobilien

Seit tausenden von Jahren gestalten Baumeister und Architekten Gebäude und Plätze nach bestimmten geometrischen und mathematischen (Natur-)Gesetzen, um so nicht nur perfekte Schönheit und Harmonie im Aussehen, sondern auch in der Funktionalität und Harmonie zu erreichen. 

Ob im Osten nach Feng Shui oder Vasati, im Westen nach dem goldenen Schnitt-die Grundgesetze der Harmonie, die es zu beachten gilt, dienen nicht nur optischen Aspekten sondern der Optimierung der Lebensqualität und der Erhöhung der Raumenergie.

Mit Hilfe der Datenbanken des TW sowie bestimmter Analyse-Techniken finden wir Unterstützung für alle Berufssparten, Bauherren wie Eigentümer bei der Verwaltung von Immobilien durch Betrachten der optimalen Bedingungen für Ankauf, Verkauf, Management.

Neuerrichtung oder Umbau oder Sanierung durch die 

  • Wahl und Auffinden des richtigen Ortes und 
  • Ausrichtung und Planung des Bauwerkes nach Kriterien der Geomantie, 
  • der Biochemischen Belastung z.B. durch Altlasten im Boden, 
  • des Erdmagnetismus oder elektromagnetischer Störzonen
  • Auswahl der richtigen Baumaterialien nach Baubiologischen Kriterien 
  • Testung und Auswertung Abstimmung der Funktionalität  
  • Testung und Auswertung nach den Bedürfnissen 
  • Einrichtung und Ausgestaltung der letzten Details und der Pflege unter Zuhilfenahme weiterer Aspekte aus der Geomantie und Baubiologie (neben den wirtschaftlichen Aspekten) 
erfolgt im Folgenden die Betrachtung und Harmonisierung von

* Belastungen durch elektromagnetische Störzonen oder Anlagen

* Belastungen durch „Elektro-Smog“ im Innenbereich

* Erdströme / Erdmagnetismus 

* Magnetgitternetze (Curry-/Hartmann-Linien, Benkerkuben)

* Schadstoffbelastungen

* Schimmelpilzbelastungen

Wichtiger Hinweis:

Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung, das TimeWaver-System und deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an. 

Bei den genannten Anwendung handelt es sich um Therapieoptionen, Erfahrungs- und Einzelfallberichte aus der Praxis.